Der KfW-Studienkredit dient der Finanzierung von Lebenshaltungskosten während des Studiums. Gefördert werden Studierende im Alter zwischen 18 und 44 Jahren (bei Studienbeginn) während eines  Erst- oder Zweitstudiums, eines postgradualen Ergänzungs- oder Aufbaustudiums und während der Promotion. Förderfähig sind ausschließlich Studierende in Voll- oder Teilzeitstudiengängen an staatlich anerkannten Hochschulen mit Sitz in Deutschland. Beachten Sie: Mit der ersten monatlichen Rate fallen Zinsen zu einem variablen Zinssatz an. Bitte prüfen Sie das Angebot daher ganz genau.

Kontakt

Studierendenwerk Düsseldorf
Sven Kolberg
Gebäude 21.12 Ebene 00, Raum 00.10
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
Tel. 0211 81-13378
kolberg@stw-d.de | Stadtplan

Sprechzeiten

Montag und Mittwoch: 10:00 – 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 14:00 – 16:00 Uhr

Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat 14:00 – 16:00 Uhr: Hochschule Düsseldorf, Gebäude 2, Münsterstraße 156, 40476 Düsseldorf

sowie nach Vereinbarung

Unsere Aufgaben:

Als Vertriebspartner der KfW-Förderbank bietet das Studierendenwerk Düsseldorf folgende Leistungen an:

  • Unabhängige Beratung in allen Fragen zum Studienkredit
  • Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen
  • Legitimation des Vertragsangebots
  • Übermittlung des Vertragsangebots (inkl. erforderlicher Nachweise) an die KfW-Förderbank
  • Freigabe der Immatrikulationsnachweise (jeweils vor Semesterbeginn)

In drei Schritten zur ersten Auszahlung:

  1. Nehmen Sie unser Beratungsangebot wahr
  2. Online-Antrag ausfüllen
  3. Antrag inkl. aller Nachweise fristgerecht im Studierendenwerk einreichen

Zur Legitimation bei Antragstellung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • eine gültige Studienbescheinigung für den beantragten Finanzierungsbeginn (die einfache Semesterbescheinigung reicht nicht aus; erstes Studienfach, Fachsemester und angestrebter Abschluss müssen ersichtlich sein),
  • ein amtliches Ausweisdokument, aus dem sich die Meldeanschrift ergibt (z. B. Personalausweis, auch Reisepass in Verbindung mit der gültigen Meldebestätigung),
  • bei ausländischen Studierenden zusätzlich eine Bescheinigung über das Aufenthaltsrecht durch die zuständige Ausländerbehörde,
  • Nachweis über eine bestehende eigene Kontoverbindung im Inland (z. B. durch Vorlage der Maestro-Card).

Näheres zu den Konditionen und Fristen in der persönlichen Beratung oder unter:
www.kfw.de/Studienkredit