Ihr Studium ist unser Anliegen

Die Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V. (Daka) unterstützt Studierende durch die Bereitstellung eines zinslosen Darlehens. Ziel ist, ein erfolgreiches Studium, frei von den Belastungen infolge von Jobs und Nebentätigkeiten zur Lebensunterhaltssicherung, sicherzustellen.

Eine Studierende/Ein Studierender kann ein zinsloses Darlehen bis zu einer Höhe von 12.000 Euro und variablen monatlichen Auszahlungsraten bis 1.000 Euro beantragen.

Seit dem Sommersemester 2019 vergibt die Daka zusätzlich zu ihren Studiendarlehen auch Darlehen speziell für einen studienbedingten Auslandsaufenthalt. Bis zu 6.000 Euro, ausgezahlt in einer Summe, können Studierende für ihr Auslandssemester oder ihr Auslandspraktikum beantragen.

Die Förderung ist in jeder Phase des Studiums möglich. Die Förderungsdauer richtet sich nach dem Bedarf der/des Studierenden.

Neuer CHE-Studienkredit-Test 2019:  

Darlehenskasse der Studierendenwerke erneut in der Spitzengruppe

Daka-Darlehen A-Z

Ansprechpartnerin/Ansprechpartner

Ansprechpartnerinnen/Ansprechpartner und Sprechzeiten finden Sie hier.

Anspruchsvoraussetzungen

Um ein Daka-Darlehen zu erhalten, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind an einer staatlichen Düsseldorfer Hochschule, der Hochschule Niederrhein oder der Hochschule Rhein-Waal immatrikuliert,
  • Sie sind bei der Finanzierung Ihres Lebensunterhaltes auf finanzielle Unterstützung angewiesen und
  • Sie stellen einer Bürgin/einen Bürgen als Sicherheit.

Eine Förderung ist in jeder Phase des Studiums möglich. Die Förderungsdauer richtet sich nach dem Bedarf des/der Studierenden.

Antragstellung

Die erforderlichen Antragsformulare sowie aktuelles Informationsmaterial erhalten Sie im Amt für Ausbildungsförderung beim Studierendenwerk Düsseldorf. Auf Wunsch werden Ihnen die Unterlagen auch zugeschickt. Es ist empfehlenswert, sich telefonisch oder persönlich beraten zu lassen.

Das Studierendenwerk Düsseldorf und die Daka sind bemüht, das Darlehen schnell und unbürokratisch zur Auszahlung zu bringen. Im Normalfall liegen zwischen dem ersten Kontakt und dem Zahlungseingang auf Ihrem Konto nicht mehr als zwei bis vier Wochen.

Die Entgegennahme und Bearbeitung des Daka-Antrages erfolgt durch das Studierendenwerk Düsseldorf, das Ihre Unterlagen umgehend an die Daka-Geschäftsstelle weiterleitet. Von dort aus erfolgen die weitere Bearbeitung und die Auszahlung.

Darlehensleistung

Die Darlehenskasse vergibt Studiendarlehen bis zu einem Gesamtwert von 12.000 Euro pro Studierende/m. Als Auslandsförderung kann ein Darlehen von bis zu 6.000 Euro (auch zusätzlich) vergeben werden.

Gebühr

Das Daka-Darlehen ist zinslos gestellt, eine für die Kreditwirtschaft seltene Ausnahme. Zum Ausgleich des Bearbeitungsaufwandes werden einmalig 5 % der Darlehenssumme einbehalten.

Rückzahlung

Die Darlehenstilgung beginnt zwölf Monate nach Erhalt der letzten Zahlung. Bei der Förderung von Auslandssemestern beginnt die Rückzahlung in der Regel zwölf Monate nach Ablauf der Auslandsförderung. Sie erfolgt im Wege des Lastschriftverfahrens in monatlichen Raten von 150 Euro. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch studieren, ist ein zinsloser Aufschub der Rückzahlung auf bis zu 12 Monate nach der Regelstudienzeit möglich. Wird direkt nach der Förderung eines Bachelorstudiums ein Master-Studiengang aufgenommen, ist auch hierfür ein entsprechender Aufschub möglich. Eine vorzeitige Tilgung des Darlehens ist jederzeit und in jeder Höhe möglich. Für die Tilgung des Darlehens und ggf. eine Vereinbarung von Stundungsmodalitäten ist ausschließlich die Geschäftsstelle zuständig. Das Darlehen ist bei ordnungsgemäßer Tilgung zinsfrei.

Weiterführende Informationen finden Sie im Internet unter www.daka-darlehen.de.