1.      Datenschutz Videoüberwachung Gebäude 21.11

Datenschutzhinweise für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Videoüberwachung im Studierendenwerk Düsseldorf.
Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie gemäß der seit dem 25.05.2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.

1.1      Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich ist:

Studierendenwerk Düsseldorf AöR

Universitätsstraße 1 | 40225 Düsseldorf

Telefon:0211/81-15777

Kontakt

Internet www.stw-d.de

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Studierendenwerk Düsseldorf AöR

Universitätsstraße 1 | 40225 Düsseldorf

Telefon: 0211 81-15321

Kontakt

1.2      Welche Daten verarbeiten wir? Welche Quellen nutzen wir?

Das Bildmaterial wird auf einem gesicherten, separaten Server gespeichert. Eine Datenvermischung ist ausgeschlossen.

Die Zweckmäßigkeit ergibt sich aus dem Schutz der Gäste, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie des Eigentums der Organisation. Es erfolgt ausdrücklich keine Personenüberwachung, sondern ausschließlich eine Überwachung der Gebäudehülle.

1.3      Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Zweck der Datenverarbeitung ist die allgemeine Sicherheit, die Arbeitssicherheit sowie die Wahrung des Hausrechts. Das berechtigte Interesse ergibt sich auch aus dem Schutz des Lebens und der Gesundheit von Beschäftigten.
Die Speicherung und Verarbeitung der von Ihnen beim Betreten des Gebäudes zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten begründet sich aus Artikel 6 Abs. 1 d DSGVO i.V. mit Artikel 88 DSGVO und §18 DSG NRW.
Sollten die Daten ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

1.4      Wer bekommt Ihre Daten?

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, die Daten werden nicht gesichtet und grundsätzlich nach 7 Tagen endgültig gelöscht. Soweit ein Vergehen vorliegt, werden die Aufnahmen zur Beweismittelsicherung angesehen, länger gespeichert und gegebenenfalls den zuständigen Behörden / Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung gestellt.

1.5      Gibt es für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Eine Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten gibt es nicht. Mit Betreten der Hauptmensa, Gebäude 21.11, Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf erklären Sie sich jedoch mit der Erhebung einverstanden.

1.6      Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Unsere Datenverarbeitung findet in Deutschland statt, eine Übermittlung der Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt.

1.7      Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden grundsätzlich nach 7 Tagen endgültig gelöscht.

1.8      Werden meine Daten auch zu anderen Zwecken genutzt?

Nein

1.9     Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an oben genannten Datenschutzbeauftragten zu wenden, oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde, zum Beispiel an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38 424-0, E-Mail: poststelle@di.nrw.de

1.10   Wie können Sie weitere Informationen erhalten?

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre üblichen Ansprechpartner/innen, die Ihnen gern weiterhelfen, oder an unseren Datenschutzbeauftragten, mit den oben angegebenen Kontaktdaten.

Stand dieser Datenschutzhinweise: Dezember 2019