Im Studierendenwerk Düsseldorf haben Regionalität, Qualität, Ressourcenschonung und Tierschutz bei der Auswahl der Produkte höchste Priorität. Täglich nutzen rund 12.000 Kunden die Einrichtungen des Studierendenwerks.
Unsere Maßnahmen und Entscheidungen orientieren sich gleichermaßen an langfristigen Aspekten der Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit und den Wünschen unserer Gäste:

 

  1. Wir verpflichten uns, unseren Einkauf von Lebensmitteln nachhaltig auszurichten. Entsprechend verwenden wir ausschließlich Fisch aus artgerechter Haltung und bestandsschonendem Fang sowie Zucht. Das Fleisch stammt vorwiegend aus der Region. Teilweise sind Fleischprodukte mit dem Tierwohl-Label ausgezeichnet. Durch eine exklusive Vereinbarung erhalten wir speziell für das Studierendenwerk Düsseldorf produzierte frische Produkte wie Kartoffeln, Spargel, Erdbeeren, Äpfel und auch Milchprodukte direkt vom landwirtschaftlichen Betrieb. Saisonale Früchte werden überwiegend regional bezogen. Zudem setzen wir nach Möglichkeit Bio- oder Fairtrade-Produkte ein.
  2. Produktsicherheit und Nachverfolgbarkeit haben bei den von uns eingesetzten Lebensmitteln oberste Priorität. Wir überprüfen diese durch strenge und regelmäßige Qualitätskontrollen, Lieferantenaudits und mikrobiologische Untersuchungen.
  3. Bei der Speisenplanung orientieren wir uns an den Gästewünschen und achten auf tägliche Frische, Qualität, Vielfalt, Ernährungsphysiologie und Nährwertoptimierung. Wir verzichten, wo immer es möglich ist, auf Zusatzstoffe und legen größten Wert auf nicht gentechnisch veränderte Lebensmittel.
  4. Wo immer es möglich ist, verzichten wir aus ökologischen Gründen auf Einwegverpackungen. Abfall wird, soweit möglich, einer ökologischen Verwertung zugeführt.
  5. Zur Sicherstellung unseres hohen Hygienestandards verfügen wir über ein durchgängiges Hygienekonzept, das regelmäßig durch staatliche und externe Einrichtungen sowie Behörden überprüft wird.
  6. Zur Gewährleistung der hohen Qualitätsstandards aller Produktionsschritte und Waren existiert ein eigenes Qualitätssicherungssystem, das stetig weiterentwickelt wird.
  7. Unsere Beschäftigten sind entscheidend für den Erfolg unserer Einrichtungen. Darum fördern wir sie gezielt und bieten ihnen regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten an. Wir bilden in unterschiedlichen Berufen aus.
  8. Im Rahmen unseres Nachhaltigkeitskonzeptes gehen wir sorgfältig und sparsam mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen um, damit auch nachfolgende Generationen noch eine intakte Umwelt vorfinden.
  9. Die Meinung unserer Gäste ist uns wichtig. Deshalb führen wir kontinuierlich Zufriedenheits- und Gästeumfragen durch. Die daraus resultierenden Ergebnisse fließen in unsere Arbeit ein.
  10. Wir halten, was wir versprechen, darum werden unsere Leitlinien von autorisierten, externen Unternehmen überprüft.